18.12.2020 | 19:00 Uhr | Theatersaal

Konzert

KATHARINA GARRARD

Klassik von einer anderen Saite



Die Musikerin Katharina Garrard verbindet Violine und Gesang in einem völlig neuen Klangbild aus klassischen Themen und elektronischen Sounds. Ihre Kompositionen schaffen eine einzigartige Symbiose der verschiedenen Musik-Genres, die man als Avantgarde Musik, klassische elektronische Musik oder klassischer Remix bezeichnen könnte. Katharinas Musik-Arrangements balancieren behutsam zwischen Vertrautheit und Originalität. Ob Einarbeitung einer anmutigen Singstimme in ein klassisches Ballett oder Einbettung eines energiegeladenen experimentellen Teils in eine Tenorarie aus dem Liebestrank, ob Mozarts Remix der Königin der Nacht oder Nirvanas “ Smells Like Teen Spirit” mit zerbrechlicher Stimme und Klavierbegleitung - das Publikum kann das Unerwartete erwarten, da sich das Konzert von kraftvollen elektronischen und puren akustischen Songs treiben lässt. Musik soll Herzen berühren und Gefühle frei lassen ist der Grundsatz der Potsdamer Musikerin.

Es wird gelacht, geweint, mitgesungen und geträumt. Katharina Garrard fesselt das Publikum durch ihre mitreißende Energie, ihre Nähe zum Publikum und ihre sympathische Ausstrahlung. Das ca. 90 minütigen Konzert begeistert die junge Generation und das jung gebliebene Publikum. Begleitet wird sie von den Cellistinnen Lee Caspi und Elisabet Iserte.


Eintritt:
23,00 €, erm. 20,90 €